Daniels Blog
24Nov/140

Android Kernel und weitere Images unter Ubuntu flashen mit adb und fastboot

apt-get install android-tools-fastboot

# USB-Debugging im Handy aktivieren
# Handy per USB connecten

adb devices
# gerät sollte angezeigt werden
adb reboot-bootloader

# Gerät rebootet in Fastboot Mode

fastboot devices
fastboot flash boot filename_of_boot.img
fastboot reboot


# Weitere Images flashen
fastboot flash bootloader bootloader.img
fastboot reload-bootloader

fastboot flash radio radio.img

fastboot flash recovery recovery.img

fastboot flash system system.img

fastboot flash vendor vendor.img

15Mrz/131

Screwsoft VPN Client für Fritbox VPN unter Ubuntu 12.10 installieren

Um Ubuntu mit dem VPN einer Fritzbox zu verbinden benötigt man einen IPSec-Client.
Hier bietet sich der Screwsoft VPN Client an, der leider seit einiger Zeit nicht mehr in den Repositories von Ubuntu vorhanden ist. Man kommt also nicht um eine manuelle Installation herum. Diese funktioniert allerdings mit dem folgenden Skript sehr einfach:

Bei interaktiven Fragen während der Installation bestätigt man einfach mit ENTER.

#!/bin/bash
# Daniel Ritter 20130314
# Install Screwsoft VPN-Client Ubuntu 12.10

sudo apt-get update
sudo apt-get -y install libedit-dev libqt4-core libqt4-dev libqt4-gui 
sudo apt-get -y install build-essential checkinstall cmake libcurl3-openssl-dev bison flex
cd /tmp
wget https://www.shrew.net/download/ike/ike-2.2.0-rc-2.tgz
tar xvf ./ike-2.2.0-rc-2.tgz
cd ike
cmake -DCMAKE_INSTALL_PREFIX=/usr -DQTGUI=YES -DETCDIR=/etc -DNATT=YES
sudo checkinstall
sudo cp /etc/iked.conf.sample /etc/iked.conf

Nach der Installation kann der VPN Client so gestartet werden:

sudo iked
sudo qikea
4Aug/120

Out of The Box USB Soundkarte für Linux – Logilink (UA0078) Soundkarte 7.1

Für ganze 6 Euro ist mir diese kleine, praktische USB-Soundkarte in die Hände gefallen. Sie besitzt eine Micbuchse, eine Speakerbuchse und einen Lautstärkeregler. Mit ihrer Hilfe kann man jedem Rechner sofort eine Soundkarte spendieren. Praktisch zum Beispiel temporär auf Servern um VoiP zu nutzen, oder um Sound auf einem Rechner zu haben, dessen Soundkarte Probleme macht.

Der Klang ist natürlich nicht berauschend, aber das echte Plug and Play ist problemlos.

Sie läuft direkt Out Of The Box nach dem Einstecken unter Ubuntu 12.04. Im Pulseaudiomixer taucht sie als "Audio Adapter Analog Stereo" auf und kann dort geregelt werden.

#/var/log/syslog

Aug  4 18:55:22 ww kernel: [ 4629.448058] usb 5-2: new full-speed USB device number 7 using ohci_hcd
Aug  4 18:55:22 ww mtp-probe: checking bus 5, device 7: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:13.0/usb5/5-2"
Aug  4 18:55:22 ww mtp-probe: bus: 5, device: 7 was not an MTP device
Aug  4 18:55:22 ww kernel: [ 4629.638832] input: C-Media USB Headphone Set   as /devices/pci0000:00/0000:00:13.0/usb5/5-2/5-2:1.3/input/input16
Aug  4 18:55:22 ww kernel: [ 4629.639006] generic-usb 0003:0D8C:000C.0009: input,hidraw2: USB HID v1.00 Device [C-Media USB Headphone Set  ] on usb-0000:00:13.0-2/input3